News

Die Bereitstellung und der Versand unseres Newsletters “WEGnews” erfolgt seit 2017 nur noch über unser Kunden- und Serviceportal

Überblick über aktuelle Immobilienpreise

Insgesamt fiel der Preisanstieg sowohl in den Städten als auch in ländlichen Regionen in diesem Quartal nahezu durchweg schwächer aus als in den Vorquartalen. Dabei zeigten sich jedoch deutliche regionale Unterschiede: Ein- und Zweifamilienhäuser waren in dünn besiedelten ländlichen Kreisen um 13,6 Prozent und in den Top 7 Metropolen um 12,2 Prozent teurer als im Vorjahresquartal. In städtischen Kreisen dagegen betrug der Preisanstieg im Vergleichszeitraum nur 7,8 Prozent. Bei Eigentumswohnungen lag die Teuerungsrate gegenüber dem Vorjahresquartal in dünn besiedelten ländlichen Kreisen bei 11,7 Prozent, in den Metropolen bei 10,6 Prozent und in städtischen Kreisen bei 7,3 Prozent. 

Mehr News vom VDIV und zur Immobilienverwaltung unter https://www.hausverwaltung-koeln.com/news/

Immobilienkauf nur noch mit Schenkung oder Erbschaft?

Laut der Umfrage müssen mehr als die Hälfte der Befragten einen möglichen Immobilienkauf ohne Eigenkapital finanzieren. Fast zwei Drittel der Deutschen benötigen ein zusätzliches Eigenkapital beispielsweise durch eine Schenkung oder eine Erbschaft. Um dennoch einen Erwerb möglich zu machen, sind knapp 40 Prozent der Umfrageteilnehmer bereit, Abstriche bei Lage, Größe und Ausstattung zu machen und dadurch den Kaufpreis zu verringern. Jeder dritte Befragte (34 Prozent) gab an, statt eines freistehenden Hauses ein Reihenhaus oder statt eines Hauses eine Wohnung zu wählen. Und 43 Prozent würden auf Urlaubsreisen verzichten, um eine Immobilie erwerben oder schneller abbezahlen zu können.

Nach Einschätzung von Engel & Völkers Finance hat der Beratungsbedarf bei der Immobilienfinanzierung zugenommen.

Die repräsentative Studie “Immobilientrends 2022” wurde im März 2022 bundesweit online im Auftrag von Engel & Völkers Finance, einem unabhängigen Vermittler von Immobilienfinanzierungen, durchgeführt. Insgesamt haben 1.500 Menschen ab 18 Jahren daran teilgenommen.

Mehr News vom VDIV und zur Immobilienverwaltung unter https://www.hausverwaltung-koeln.com/news/

vnmi-logo-transparent-grau-251x251  ihk-koeln-wir-bilden-aus-300x109

Kontakt

Siegburger Str. 364 • 51105 Köln
Tel.: 0221 / 969 824 - 00
Fax.: 0221 / 969 824 - 99
kontakt@hausverwaltung-koeln.com
Zum Kontaktformular