Berlin legt neues Wohnungsmodernisierungsprogramm auf

In den kommenden Jahren sollen bis zu 11.500 Wohnungen mit Zuschüssen von insgesamt 52 Millionen Euro modernisiert werden. Eigentümer können einen Zuschuss von bis zu 30 Prozent der Darlehenssumme erhalten, wenn sie für 15 Jahre Mietpreis- und Belegungsbindungen eingehen.

Die Mieter profitieren von einem reduzierten Mietanstieg nach erfolgter Modernisierung, da dieser auf bis zu vier Prozent innerhalb von zwei Jahren begrenzt ist. Besondere Härtefälle, für die die Miete nach einer Modernisierung nicht mehr tragbar wäre, werden vom Land Berlin finanziell mit einem Zuschuss unterstützt, der die Modernisierungsumlage abfedern soll. „Damit haben wir endlich wieder ein sehr gut ausgestattetes Landesförderprogramm, das dafür sorgt, dass Klimaschutz und Sozialverträglichkeit nicht gegeneinander ausgespielt werden”, freut sich Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen.

Mehr News vom DDIV und zur Immobilienverwaltung unter https://www.hausverwaltung-koeln.com/news/

vnmi-logo-transparent-grau-251x251  ihk-koeln-wir-bilden-aus-300x109

Kontakt

Siegburger Str. 364 • 51105 Köln
Tel.: 0221 / 830 77 47
Fax.: 0221 / 83 51 89
kontakt@hausverwaltung-koeln.com
Zum Kontaktformular