Mieterhöhung auf Basis der Vergleichsmiete

Mieterhöhung, Vergleichsmiete
Alle 3 Jahre winken Ihnen maximal 20 % mehr Miete.

Ihre Miete dürfen Sie nicht beliebig oft erhöhen. Ihre gesetzlich eingeräumte Grenze: im Zeitraum von 3 Jahren nur um maximal 20 %.

Wichtig: Eine Modernisierungs-Erhöhung wird bereits durch eine einseitige Erklärung des Vermieters wirksam. Dagegen benötigen Sie für ein Erhöhungsverlangen nach § 558 BGB auf die ortsübliche Vergleichsmiete die förmliche Zustimmung Ihres Mieters!

vnmi-logo-transparent-grau-251x251  ihk-koeln-wir-bilden-aus-300x109

Kontakt

Siegburger Str. 364 • 51105 Köln
Tel.: 0221 / 830 77 47
Fax.: 0221 / 83 51 89
kontakt@hausverwaltung-koeln.com
Zum Kontaktformular