Erhöhter Legionellenwert rechtfertigt Mietminderung

Erhöhter Legionellenwert rechtfertigt Mietminderung

(AG Dresden, Urteil v. 11.11.2013, 148 C 5353/13)

Legionellen Mangel der Mietsache

Eine erhöhte Konzentration von Legionellen im Trinkwassersystem ist ein Mangel der Mietsache und kann eine Mietminderung rechtfertigen. Eine Mieterin hatte nach der Beprobung Ihrer Wohnung von der erhöhten Konzentration (14.000 KBE = Koloniebildende Einheiten) erfahren und die Miete im Anschluss um 25% gemindert. Diese Mietminderung wegen des legionellenhaltigen Trinkwassers war gerechtfertigt.

vnmi-logo-transparent-grau-251x251  ihk-koeln-wir-bilden-aus-300x109

Kontakt

Siegburger Str. 364 • 51105 Köln
Tel.: 0221 / 830 77 47
Fax.: 0221 / 83 51 89
kontakt@hausverwaltung-koeln.com
Zum Kontaktformular

Newsletter Anmeldung